„Jeder ist ein Künstler!“

Nach dem Motto von Jospeh Beuys „Jeder ist ein Künstler!“ geht es in unserem Theater- und Kunstprojekt in 2 Klassen der Förderschule Astrid-Lindgren-Schule Braunschweig um kulturelle Teilhabe und Partizipation am künstlerisch kulturellen Geschehen in unserer Gesellschaft.

In einer Zwischenpräsentation am 22. Februar 2017 beantworteten die Schüler*innen Fragen zu Ihren Kunstwerken. Der 7. Jahrgang inszenierte eine 3-dimensionale Stadt aus selbstgebastelten Gebäuden und die 5. Klasse zeigte Ihre Kunstwerke in Form einer Ausstellung.

In der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig hat sich die 5. Klasse außerdem damit beschäftigt, was eigentlich „abstrakt“ ist und was es bedeuten kann. Unter dem Thema Farben und Formen haben Sie verschiedene Materialien auf spielerische Weise kennengelernt und daraus ganz eigene Kunstwerke erstellt. Diese wurden am 15. Februar 2017 im Rahmen einer kleinen Vernissage in der HBK ausgestellt und die Schüler*innen präsentierten sich selbst als echte Künstler und erzählten Geschichten zu ihren Ausstellungsstücken. Wie die „echten Profis“ eben!

Am 14. Juni 2017 findet die Abschlusspräsentation des Projektes statt. Gefördert wird das Projekt von der Erich-Mundstock-Stiftung sowie dem Braunschweiger Fonds für Kinder und Jugendliche.

Schreibe einen Kommentar